Modellvorhaben Influenza-Impfung

Influenza-Aufklärungsbogen für Apotheken


 

Im Rahmen der Neuregelungen im SGB V „§ 132j Regionale Modellvorhaben zur Durchführung von Grippeschutzimpfungen in Apotheken“ dürfen Apotheker seit März 2020 im Rahmen von Modellvorhaben Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) gegen Grippe impfen.
 

Die Ständige Impfkommission (STIKO) definiert in ihren Empfehlungen, was zur Impfleistung des Arztes gehört. Besonders wichtig ist die Aufklärung vor Impfungen. Diese sollte umfassen: Informationen über die zu verhütende Krankheit und den Nutzen der Impfung, die Kontraindikationen, Durchführung der Impfung, den Beginn und die Dauer des Impfschutzes, das Verhalten nach der Impfung, mögliche unerwünschte Arzneimittelwirkungen und Impfkomplikationen sowie die Notwendigkeit und die Termine von Folge- und Auffrischimpfungen (Quellen: Die jeweils aktuellen STIKO-Empfehlungen und Fachinformationen). Die Aufklärungsbogen des DGK beinhalten diese und werden laufend mit notwendigen Aktualisierungen versehen.

 

Das DGK bietet im Rahmen des Modelprojektes Aufklärungsbogen für die Influenza-Schutzimpfung an.

 

 

120 Aufklärungsbogen Influenza (4-fach) f. Apotheken Nr. 11a
zur Schutzimpfung gegen Influenza ("Grippe") mit Vierfachimpfstoff
23,50 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
60 Aufklärungsbogen Influenza (4-fach) für Apotheken Nr. 11a
zur Schutzimpfung gegen Influenza ("Grippe") mit Vierfachimpfstoff
14,50 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)